Trainingstage unter Turnierbedingungen               Dressur & Springen

Hallo liebe Reiterinnen und Reiter,
auch in diesem Jahr wollen wir wieder unsere Trainingstage veranstalten.
 
Konzept: 
Ihr meldet euch für die Prüfungen an, die ihr gerne reiten möchtet. Hierbei ist es egal, welches Alter euer Pferd hat, welche Leistungsklasse ihr habt oder welche Erfolge. Jeder Reiter kann mit jedem Pferd an jeder Prüfung teilnehmen und ein Feedback erhalten.
Jede Prüfung wird von zwei Richtern begleitet. Diese bewerten euren Ritt und geben euch über die Lautsprecher ein direktes Feedback, was ihr noch verbessern könnt, um euch weiterzuentwickeln. Die Richter entscheiden, ob es vielleicht sogar Sinn macht, dass ihr nach den Tipps einen Teil des Parcours noch einmal zu wiederholt und versucht die Tipps umzusetzen.
Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. 
 
Anlage:
Abreiten: 
Halle Sand 20 x 60 m
Außenplatz Sand 20 x 40 m
 
Prüfung:
Außenplatz Sand 35 x 70 m
 
Kosten pro Start:
Mitglieder 15 € 
Nichtmitglieder 20 € 
Pro Mannschaft 40€
 
Teilnehmerkreis:
bundesweit
 
Anmeldung:
per E-Mail an kassenwart@ruv-butzbach.de
 
unter Angabe des Reiternamens, des Pferdenamens inkl. Lebensnummer und den gewünschten Prüfungsnummer.
Die teilnehmenden Pferde müssen alle gegen Tetanus und Influenza geimpft sein. Wir behalten uns vor, die Pferdepässe zu überprüfen.
Es gelten die aktuellen Bestimmungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zur Ausrüstung in den verschiedenen Klassen. 
 
Corona- Hinweise:
Es wird auf die zu dem Zeitpunkt der Trainingstage stattfindenden Hygienebedingungen hingewiesen. Diese werden rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung kommuniziert. Sollte die Veranstaltung wegen Vorschriften bezüglich Corona abgesagt werden müssen, zahlt der Veranstalter 50% der Teilnahmegebühren zurück.
 
Wir freuen uns, euch und euer Pferd kennenzulernen.
 
Ausschreibung Springen:
Samstag:
1. SpringreiterWB
2. E- Stil
3. E- Zeit
4. A* Stil
5. A* Zeit
6. A** Zeit
 
Sonntag:
7. E- Stil
8. E- Zeit
9. A*- Stil
10. A*- Zeit
11. Mannschafts A*-Springen (3-4 Reiter pro Mannschaft)
 
Wir freuen uns sehr dieses Jahr wieder Frau Dr. Antonia Schattel als Richterin bei uns begrüßen zu dürfen. Alle Teilnehmer haben letztes Jahr ihren großen Einsatz, Ihr Feedback und vor allem das gute Eingehen auf jeden einzelnen Reiter gelobt. Sie wird alle Prüfungen am 25.04.2021 als Richterin begleiten.
Auch Julia Malske dürfen wir als Richterin auf unserer Anlage begrüßen.
Die 30jährige Hessin reitet seit ihrem 8. Lebensjahr und kann bis heute auf zahlreiche Siege und Platzierung bis zur schweren Klasse in der Dressur zurückblicken. Neben ihrem Beruf als Lehrerin bildet sie ihre eigenen Pferde selbstständig aus und geht seit fünf Jahren der Tätigkeit als Richterin im Reitsport nach.
Ebenfalls freuen wir uns als Parcoursbauer PT.A Parcourdesign Torsten Aab wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns wieder auf deine schönen Parcoure
 
Hallo liebe Reiterinnen und Reiter,
auch in diesem Jahr wollen wir wieder unsere Trainingstage veranstalten.
 
Konzept: 
Ihr meldet euch für die Prüfungen an, die ihr gerne reiten möchtet. Hierbei ist es egal, welches Alter euer Pferd hat, welche Leistungsklasse ihr habt oder welche Erfolge. Jeder Reiter kann mit jedem Pferd an jeder Prüfung teilnehmen und ein Feedback erhalten.
Jede Prüfung wird von zwei Richtern begleitet. Diese bewerten euren Ritt und geben euch über die Lautsprecher ein direktes Feedback, was ihr noch verbessern könnt, um euch weiterzuentwickeln. Die Richter entscheiden, ob es vielleicht sogar Sinn macht, dass ihr nach den Tipps einen Teil des Parcours noch einmal zu wiederholt und versucht die Tipps umzusetzen.
Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. 
 
Anlage:
Abreiten: 
Halle Sand 20 x 60 m
Außenplatz Sand 35 x 70 m
 
Prüfung:
Außenplatz Sand 20 x 40 m
 
Kosten pro Start:
Mitglieder 15 € 
Nichtmitglieder 20 € 
Pro Mannschaft 40€
 
Teilnehmerkreis:
bundesweit
 
Anmeldung:
per E-Mail an kassenwart@ruv-butzbach.de
unter Angabe des Reiternamens, des Pferdenamens inkl. Lebensnummer und den gewünschten Prüfungsnummer.
Die teilnehmenden Pferde müssen alle gegen Tetanus und Influenza geimpft sein. Wir behalten uns vor, die Pferdepässe zu überprüfen.
Es gelten die aktuellen Bestimmungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zur Ausrüstung in den verschiedenen Klassen. 
 
Corona- Hinweise:
Es wird auf die zu dem Zeitpunkt der Trainingstage stattfindenden Hygienebedingungen hingewiesen. Diese werden rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung kommuniziert. Sollte die Veranstaltung wegen Vorschriften bezüglich Corona abgesagt werden müssen, zahlt der Veranstalter 50% der Teilnahmegebühren zurück.
 
Ausschreibung:
Samstag:
Prf. 12 FührzügelWB ( Für Ponys und Großpferde - Keine Altersbegrenzung )
Nr. 1 Reiterwettbewerb Schritt-Trab (zu viert - nach Weisung)
Nr. 2 Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp (zu viert - nach Weisung)
Nr. 3 E-Dressur (Aufg. E3; zu zweit bis viert)
Nr. 4 A*- Dressur (Aufg. RA1/2; zu zweit)
Nr. 5 L*- Dresssur (Aufg. L3; freie Wahl, ob Trense oder Kandare)
Nr. 6 M*- Dressur (Aufg. M3; freie Wahl, ob Trense oder Kandare)
Sonntag:
Nr. 7 L*- Dressur (Aufg. L5; freie Wahl, ob Trense oder Kandare)
Nr. 8 M**- Dressur (Aufg. M7; freie Wahl, ob Trense oder Kandare)
Nr. 9 A*- Dressur (Aufg. A6/2; zu zweit)
Nr. 10 A**- Dressur (Aufg. A8)
Nr. 11 Mannschafts A*- Dressur (Aufg. A3; Eine Mannschaft besteht aus 4 Reitern)
*Änderung der Aufgaben vorbehalten
 
 
Wir freuen uns sehr über die Zusage von Eyal Zlatin die Dressurprüfungen der Klasse L und M zu kommentieren.
Mit 17 Jahren ging der in Israel geborene Eyal nach England. Dort begann er seine reiterliche Ausbildung bei dem damaligen Nationaltrainer der englischen Dressur-Equipe. Später trainierte er mit Klaus Balkenhol, war auf dem Gestüt Peterhof im Saarland und auf dem Gestüt Sprehe in Löningen tätig. Seit 2016 lebt Eyal Zlatin in Hessen. Auf dem Gestüt Riedmühle von Ralph Westhoff (der Anteile an dem Spitzenpferd Cosmo hält) und Marga Gröninger ist er für die Ausbildung und Turniervorstellung der Dressurpferde zuständig.
Er hat bereits Erfahrungen und Erfolge im Grand Prix gesammelt, ihm wurde das Goldene Reitabzeichen verliehen und er hat sich als zweiter Israeli in der Geschichte für die Dressurwettbewerbe bei den Weltreiterspielen qualifiziert.
Wir freuen uns sehr, ihn auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen und freuen uns darauf, dass alle Teilnehmer von seinen Kommentaren profitieren werden.
 
Wir freuen uns sehr, Julia Malske auf unserer Anlage als Richterin begrüßen zu dürfen.
Die 30jährige Hessin reitet seit ihrem 8. Lebensjahr und kann bis heute auf zahlreiche Siege und Platzierung bis zur schweren Klasse in der Dressur zurückblicken. Neben ihrem Beruf als Lehrerin bildet sie ihre eigenen Pferde selbstständig aus und geht seit fünf Jahren der Tätigkeit als Richterin im Reitsport nach.
 
Wir freuen uns, euch und euer Pferd kennenzulernen.
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Voltigierverein Butzbach