2012

3. Platz für Elisabeth Ambrosi beim grpßen "Young PM-Malwettbewerb"

 

Jedes Jahr im Dezember startet der große Young PM-Malwettbewerb mit dem bekannten Pferdemaler Jan Künster. Natürlich gibt es immer ein neues Malwettbewerbs-Motto rund ums Pferd.

Im zehnten Young PM-Malwettbewerb 2012 ging es um das Thema "Beste Freunde". Zu gewinnen gab es wieder exklusive Preise aus der Kollektion von Jan Künster. Ausgeschrieben war der Wettbewerb für drei Altersgruppen (6 bis 9 Jahre, 10 bis 13 Jahre und 14 bis 18 Jahre).

 

Einen wunderbaren 3. Platz erreichte hier Elisabeth Ambrosi, wofür wir ihr sehr herzlich gratulieren! 

Adventsfeier

Großen anklang hatte am vergangenen Wochenende die Adventsfeier des Reit- und Fahrvereins in Butzbach. Beginn war um 16 Uhr mit einer Dressurquadrillie - einstudiert von Petra Ruppel. Im Anschluss ging es direkt mit einer Steckenpferdquadrillie weiter, welche von Sarah Mazur auf die Beine gestellt wurde, gefolgt von einer kleinen Darbietung des Kinderheims. Nach kurzem Aufbau gab es dann einen kleinen Funtrail, bei dem die Kinder in zwei verschiedenen Gruppen eingeteilt wurden und einen bestimmten Hinternisparcour, so schnell wie möglich, mit Slalomreiten und Sackhüpfen überwinden mussten. Den Abschluss der Adventsfeier machte eine Knicklichtnummer des Vorstands. Für das leibliche wohl war bestens gesorgt.

St. Martins Umzug

 

Gut vertreten wurde der St. Martinsumzug von dem Kindergarten Pusteblumedurch von der butzbacher Reiterin Elisabeth Ambrosi und Pony Röschen unter der Anleitung von Britta Nauert. Die Szene der Teilung des Mantels mit dem Bettler und St. Martin wurde vor dem Kindergarten im Kreise der Kinder durchgeführt.

Falltraining mal anders...

 

Trainer Martin Tischer vom Shotokan Club Butzbach e.V. trainierte die 20 Kinder und Jugendliche um Verletzungen beim Sturz vom Pferd zu vermeiden.

Mit großer Begeisterung übten unsere Nachwuchsreiter 2 Stunden lang das richtige Fallen vom Pferd. Geübt wurde erstmal auf Weichböden und mit der Voltigiertonne. Zum Schluss kam dann auch noch das Üben am richtigen Pferd hinzu. 

Auch an Feiertagen machen unsere Reiter keinen Halt vor Turnieren. Am vergangen Mittwoch, den 3.Oktober waren unsere Jugendlichen wieder sehr erfolgreich in Lich unterwegs. Hier wurde Sina Richter mit Le Noir 3. in einer E Dressur mit einer Wertnote von 7,2. Bei einem Springen der Klasse E schaffte es Jessica Wittek mit Celini mit einer Wertnote von 7,3 auf einen 5. Platz und Sina Richter mit Le Noir mit 7,4 auf einen 4. Platz. 

Das Bild zeigt Sina und Jessi nach der Platzierung des E Springens.

Gute Plazierungen beim Wetterauer Reiterchampionat in Bad Nauheim

 

Gut vorbereitet traten die Einzel- und Mannschaftsreiter des Reit- und Fahrverein Butzbach zum Wetterauer Reiterchampionat in der Talaue in Bad Nauheim an. In der Dressurpferdeprüfung der Klasse A kam mit der Wertnote 6,3 Sarah Mazur mit ihrem jungen Pferd „Der kleine Robinson“ auf den vierten Platz. In einer Dressurprüfung der Klasse L startete Nathalie Törmer mit Pasadena und kam mit der Wertnote 6,8 auf einen 3. Platz. In der letzten Championatsprüfung der Leistungsklasse 4 Dressur startete Nathalie in einer Dressurprüfung der Klasse L auf Kandare und erreichte mit der Wertnote 6,7 einen 5. Platz. Aufgrund der Vorleistungen kam sie in dieser Leistungsklasse 4 mit insgesamt 54 Punkten in der Championatswertung auf den 2. Rang und wurde Vizemeisterin mit Pasadena. Die letzte Campionatsprüfung der Leistungsklasse 6 Springen war für diese Leistungsklasse eine Stilspringprüfung der Klasse A, hier startete Sina Richter mit Le Noir Levrier und kam mit der Wertnote 7,0 auf den fünften Platz. Mit diesem Ergebnis erreichte sie 85 Punkte und bekam Bronze in der Championatswertung. Im Mannschaftswettbewerb, bestehend aus einer Mannschaftsdressur mit je 4 DressurreiterInnen und 4 Springreitern holte die Dressurmannschaft am Samstag eine Wertnote von 7,2 wurde dann aber von der am Schluß startenden Bad Nauheimer Dressurmannschaft mit der Wertnote 7,7 überholt. Für den RuFV Butzbach starteten in der Dressurmannschaft am Samstag Katharina Ruppel mit Nepomuk, Nathalie Törmer mit Pasadena, Marlie Krause mit Millenia und Sarah Mazur mit Der kleine Robinson. Am Sonntag Nachmittag wurde dann das Wetterauer Championat mit dem Mannschaftsspringen abgeschlossen. In dieser Prüfung starteten für den RuFV Butzbach Nicole Meyer mit Coronado, Hannah Therburg mit Cathalina, Nathalie Törmer mit Pasadena und Sina Richter mit Le Noir Levrier.In der Gesamtwertung kam der Reit und Fahrverein Butzbach auf einen guten 4. Platz. Als Mannschaftsführerin war Katharina Lange(genannt Kadda) mit dabei.

Gut gerüstet für das Butzbacher Jugendturnier am Wochenende

Auch an den Wochenenden vor dem Butzbacher Jugendturnier des Reit- und Fahrverein Butzbach haben einige Butzbacher Amazonen Platzierungen erreicht. Auf dem Reitturnier in Bruchköbel Rossdorf ging Katharina Ruppel mit ihrem Nepomuk in einer Dressurprüfung der Klasse A an den Start und erreichte mit einer Wertnote von 6,4 einen 5. Platz. In Gladenbach startete Sina Richter mit Le Noir in einer Stilspringprüfung der Klasse E und kam mit einer Wertnote von 7,1 auf den 4. Platz. In Florstadt startete Nathalie Törmer mit Pasadena in einer Dressurprüfung der Klasse L und kam mit der Wertnote 6,5 auf den 5. Platz. Auch in Florstadt startete Sina Richter mit Le Noir in einer Springprüfung der Klasse A und erreichte mit einer Wertnote von 7,3 einen 5. Platz.

Butzbacher Reiter erfolgreich in die Turniersaison gestartet

Gleich sechs mal wurden die Butzbacher Reiter in Münzenberg platziert. In einer Springprüfung der Klasse E siegte mit der Wertnote von 7,6 Nathalie Törmer auf Pasadena. Zweite wurde mit der Wertnote 7,4 Sina Richter auf Le Noir. In einer Springprüfung der Klasse A* wurde Sina Richter auf Le Noir ebenfalls zweite mit einer Wertnote von 7,7. Auch in der Dressur waren die Butzbacher Reiter sehr erfolgreich. Einen sehr guten zweiten Platz erritt sich Katharina Ruppel mit ihrem Nepomuk in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A mit einer Wertnote von 7,7. Auch Marlie Krause wurde zweimal platziert. Sie erritt sich einen sicheren 3. Platz in einer Dressurprüfung Kl. L * -Trense mit einer Wertnote von 6,8 und einen 6. Platz in einer Dressurprüfung der Kl. L* - Kandare mit einer Wertnote von 6,0.