2019

Juni

Kreismeisterehrung für Butzbacher Reiter

Die diesjährige Kreismeisterschaft des Kreis-Reiterbund-Wetterau fand auf der Reitanlage des Leidhecker Reit- und Fahrverein e.V. statt.

Bei bestem Wetter wurden am Sonntagnachmittag die Kreismeisterehrungen in allen Kategorien vorgenommen. Diesjähriger Kreismeister im Springen der Leistungsklasse 6 wurde Hannah Luise Günther vom Reit- und Voltigierverein Butzbach. Sie erlangte mit Ihrem Pferd Cosinella in der Gesamtwertung mit 17 Punkten Rang 1 und schaffte es somit bei der Kreismeisterehrung ganz oben auf das Treppchen. Mit 11 Gesamtpunkten erlangte Sina Mayer auf Curtis Platz 4. Den 5. Platz erreichte Isabel Wenzel mit ihrer Stute Caribica.

Am Donnerstagvormittag startete die Dressurmannschaft mit dem ersten Teil des kombinierten Mannschaftswettbewerbs. Auch in diesem Jahr konnte der Reit- und Voltigierverein Butzbach eine Mannschaft stellen. Mit Mannschaftsführerin Sina Fend sind für das Dressurteam, bestehend aus vier Reitern mit Natalie Günthert auf Santa Fee, Merle Bayer auf Paexten, Anna Bernhardt auf Invictus KL und Sina Häfner mit Sambuca an den Start gegangen.

Das abschließende Mannschaftsspringen fand am Samstagnachmittag statt. Das Springteam bestand aus Merle Bayer mit Paexten, Sina Mayer mit Curtis, Hannah Luise Günther mit Cosinella und Alina Hagmaier auf Chicoletto. In der Gesamtwertung erlangte die Butzbacher Mannschaft in diesem Jahr den 6. Platz.

Darüber hinaus konnten sich noch weitere Reiter des Reit- und Voltigiervereins in diversen Prüfungen erfolgreich platzieren. Merle Bayer platzierte sich in einem Springen der Kl. A mit Paexten auf Platz 5. Im Stilspring-Wettbewerb Kl. E erlangte Sina Mayer auf Curtis einen 6. Platz mit 7,1 und Hannah Luise Günther auf Cosinella  Platz 7 mit einer Wertnote von 7,0. Hannah Luise Günther erlangte bei der Stilspringprüfung Kl. A*  einen erfolgreichen 2. Platz mit der Wertnote 7,8 auf Cosinella. Alina Hagmeier plazierte sich auf Chicoletto in einer Dressurreiterprüfung der Klasse A mit einer Wertnote von 6,8  auf Platz 10.

Erfolgreiche Butzbacher Reiter

In den vergangenen Wochen konnten sich die Reiterinnen und Reiter, die für den  Reit- und Voltigierverein  Butzbach an den Start gingen vielmals erfolgreich platzieren.  

In Münzenberg  sicherte sich Anna Bernhardt auf Invictus KL mit einer Wertnote von 5,7 einen erfolgreichen 2. Platz in einer Dressurprüfung der Klasse L* Kandare. Des Weiteren erlangte Sie mit einer Wertnote von 6,3 den 4. Platz in einer Dressurprüfung der Klasse L** ebenfalls auf Kandare. Paula Sauerborn und Melchior erlangten mit einer Wertnote von 6,9 den 6. Platz in einer Dressurprüfung der Kl. E.  In der Disziplin Springen konnte sich Merle Beyer mit Paexten in einem Zeitspringen der Kl. A** den 3. Platz sichern.

Auf dem Turnier in Lahnau-Waldgirmes siegte Anna Bernhardt auf Invictus KL mit einer Wertnote von 6,7 in einer Dressurprüfung der Kl. L* auf  Trense. Nathalie Günthert erlangte mit Ihrer Stute Santa Fee in gleicher Prüfung einen erfolgreichen 4. Platz mit einer Wertnote von 6,2. Des Weiteren platzierte sie sich in der Dressureiter A ebenfalls auf Platz 4 mit einer Wertnote von 7,6.

Auf dem Dressurturnier in Pohlheim sicherte sich Anna Bernhardt den 2. Platz in einer Dressurprüfung der Klasse L* Kandare. Alina Haagmaier konnte sich auf dem Turnier in Hungen mit Ihrem Nachwuchspferd Chicoletto einen 5. Platz in der Dressurreiter A sichern. Felix Mayer belegte in Lich mit Tebby im Stil-Spring-WB mit einer Wertnote von 7,8 den 2. Platz. Hannah Günther erlangte dort mit Ihrem Pferd Cosinella in einem Stil-Spring-WB der Kl. E mit einer Wertnote von 7,5 den 6. Platz. Merle Beyer und Paexten holten sich den Sieg in einem Zeitspringen der Kl. A**.

Mai

Pferdesport-Show in Friedberg

Die Reitvereine des Kreisreiterbundes Wetterau veranstalteten am vergangenen Sonntag auf der Reitanlage Loth in Friedberg eine erste gemeinsame Pferdesport-Show. ‘‘Komm zum Pferd‘‘ – so lautete das Motto, bei dem Vereine des Wetteraukreises ihr Können in ganz verschiedenen Arten des Reit- und Voltigiersports zeigen konnten. Viele begeisterte Zuschauer zog es bei herrlich schönem Wetter und freiem Eintritt auf die Reitanlage Loth.

 

Der Reit- und Voltigierberein Butzbach nahm unter anderem mit einer Showeinlage der talentierten Voltigierer unter der Leitung von Kyra und Svenja Heinrich teil. Die Gruppe zeigte auf dem Pferd Rubinero Royal anspruchsvolle akrobatische Figuren, welche die Zuschauer staunen ließen.

Die zweite Showeinlage des Reit- und Voltigiervereins war eine Reit-Quadrille, bestehend aus den vier Reiterinnen, Merle Beyer auf Paexten, Sina Häfner mit Sambuca, Lea Urban auf Camiro und Saskia Hofmann mit Rainman, unter der Leitung von Sina Fend und Kathi Jäger.

Jugendturnier in der Markt- und Reithalle

Jede Menge Spaß und Freude hatten die Kinder und Jugendlichen am vergangenen Wochenende in der Reit- und Markthalle Butzbach. Der Reit- und Voltigierverein richtete ein vereinsinternes Jugendturnier aus, bei dem viele Eltern, Freunde und Zuschauer sich gegen 10 Uhr in der Reithalle einfanden, um ein spannendes Turnier miterleben zu dürfen. Über dreißig Jugendliche stellten unter Begutachtung der Richterin Antonia Schattel Ihr Können unter Beweis. Es wurden Prüfungen in Dressur und Springen, vom Reiterwettbewerb Schritt-Trab bis E-Dressur und Springreiterwettbewerb angeboten.

Zusätzlich konnten die Teilnehmer ebenfalls an Bodenarbeit und einem Spiel ohne Grenzen - ohne Pferd (Geschicklichkeits-Parcours auf Zeit, immer in zweier Teams) teilnehmen.
 

Nach einer kurzen Mittagspause, bei der sich alle Zuschauer und Teilnehmer an der tollen Verpflegung mit leckerem Kuchen, belegten Brötchen und selbstgemachter Suppe stärken konnten, ging es mit dem Programm weiter. Die meisten Jugendlichen, die alle eine tolle Leistung zeigten,  nahmen auf vereinseigenen Schulpferden teil.  Auch Vereinsmitglieder von außerhalb gingen mit ihren Pferden und Ponys an den Start. Alle freuen sich auf das nächste Vereinsturnier, welches im Herbst in der Markt- und Reithalle Butzbach stattfinden wird.

April

Osteraktivkurs in der Markt- und Reithalle Butzbach

Mit voller Begeisterung nahmen die Kinder in der vergangenen Ferienwoche am Osteraktivkurs in der Markt- und Reithalle Butzbach teil. Vier Tage lang, von Dienstag bis Freitag, lernten die neun teilnehmenden Kinder, unter der Leitung von Sina Fend und neun weiteren fleißigen Helfern des Reit- und Voltigiervereins Butzbach, den ersten Umgang mit dem Pferd. Nach morgendlicher Theoriestunde, in der die Kinder alles über das Putzen, Trensen, Satteln, Reitausrüstung, Hufschlagfiguren, Futter und Pferderassen näher gebracht bekamen, konnten die Kinder dann das Gelernte an den sechs treuen vereinseigenen Schulpferden unter Beweis stellen. Neben geführten Reitstunden, gehörten auch Voltigieren, sowie Gymnastik zu den Themen des Kurses. Freitags gab es noch eine kleine Abschlussrunde bei gemeinsamen Kuchenessen.

Erfolgreiche Jugendarbeit

Die seit Jahren hervorragende Jugendarbeit des Reit- und Voltigierverein Butzbach wurde jüngst lobend in der Kreisreiterbundsitzung Wetterau wertschätzend erwähnt. Mit einer Mitgliederzahl von rund 300, davon 140 Jugendliche, ist der Reit- und Voltigierverein größter Verein im Kreisreiterbund Wetterau.

Neben den wöchentlichen Unterrichtseinheiten der Reitschul AG der Degernfeldschule, finden regelmäßige Trainingseinheiten der Jugendlichen des Kinderheims Waldfrieden statt. Ebenfalls nimmt der Verein erneut an der Osteraktivwoche der Stadt Butzbach teil und begeistert aufs neue pferdeliebende Jugendliche. Geboten wird den Kindern und Jugendlichen Unterricht auf vereinseigenen Ponys und Schulpferden. Dabei wird nicht nur ihre körperliche, sondern auch ihre seelische und soziale Entwicklung gefördert. Der Reit- und Voltigierverein vermittelt seit vielen Jahren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Begeisterung am Reitsport und gibt Gelegenheit, diesen einzigartigen Sport zu erlernen ohne hierfür ein eigenes Pferd besitzen zu müssen. Gerade in der heutigen digitalen Zeit ist es umso wichtiger, Kindern und Jugendlichen eine möglichst vielseitige Persönlichkeitsbildung, Teamfähigkeit, Empathie, Toleranz und soziales Miteinander sowie den verantwortungsbewussten Umgang mit Pferden zu vermitteln.

Neben Dressur- und Springunterricht können die Heranwachsenden ebenfalls das Voltigieren erlernen. Für den qualifizierten Unterricht stehen ausgebildete Trainer, die ebenfalls Mitglied im Reit- und Voltigierverein Butzbach und im Besitz einer Trainerlizenz sind, zur Verfügung.
Sehr erfreulich ist auch die Tendenz der seit Jahren ansteigenden Mitgliederzahl.

März

Jahreshauptversammlung 2019

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Reit- und Voltigiervereins Butzbach, wurden in gemütlicher Atmosphäre in der Markt- und Reithalle, unter anderem auch wieder langjährige Vereinsmitglieder geehrt.

Diese besondere Auszeichnung, für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, wurde von der Vorstandsvorsitzenden Marlie Krause an die Mitglieder Angelika Hildebrand, Lea Helene Kammer, Hans-Jörg Stahl und Sarah Lummel (siehe Bild) verliehen. Sie erhielten jeweils eine selbstentworfene Medaille als Anerkennung für die langjährige Treue und Zugehörigkeit.

 

Des Weiteren gilt der Dank für 25 Jahre Mitgliedschaft Nicole Antmansky-Biehl, Hanna Knebel, Isolde Kunz, Hanna Möller, Barbara Sames, Werner Seip und Melinda-Marie Stanek.

Bereits seit stolzen 50 Jahren ist Walter Gödel Ehren-Vereinsmitglied.

6. Platz für Butzbacher Reit-Mannschaft beim Hessen Nassau Cup 2019

Ein toller Auftakt in die neue Saison für die Reiter des Reit- und Voltigiervereins Butzbach. Am vergangenen Sonntag fand der 33. kombinierte Hessen-Nassau Mannschaftswettkampf in Oberursel-Bommersheim statt. Neben zahlreichen genannten Mannschaften ging auch der Reit- und Voltigierverein Butzbach mit einer Spring- und Dressurmannschaft an den Start. Unter Mannschaftsführerin Sina Fend startete das Dressurteam, bestehend aus vier Reitern mit Anna-Maria Bernhard auf Invictus KL, Merle Bayer auf Paexten, Lea Kammer auf Le Noire Levrier und Nicole Mayer auf Curtis.

 

Im Anschluss folgte die Springprüfung der Klasse A. Hier startete für den Butzbacher Reit- und Voltigierverein Merle Bayer auf Paexten, Sina Mayer mit Promise Shutterfly, Mirjam Therburg auf Casino Boy und Hannah Luise Günther mit Lady Inzeo. Mit einer sehr schnellen Zeit und null Fehlerpunkten, platzierte sich die Springmannschaft auf einen hervorragenden 2. Platz. In der Gesamtwertung des Hessen-Nassau Mannschaftswettkampfs in den Disziplinen Dressur und Springen gelang es dem Butzbacher Team einen erfolgreichen 6. Platz von gesamt 32 Mannschaften zu erzielen.

 

Januar

Reitabzeichenprüfung

 

Nach fast zwei Wochen intensivem Vorbereitungslehrgang in den Disziplinen Dressur, Springen, Bodenarbeit, Longieren und Theorie unter der Leitung von Sina Fend, wurden die Prüflinge je nach Leistungsstand auf deren bevorstehende Prüfung vorbereitet. Das Reitabzeichen ist die Voraussetzung um an Turnieren in bestimmten Leistungsklassen teilnehmen zu können. Vergangenen Sonntag war es nun soweit und für insgesamt elf Prüflinge fand die Abzeichenprüfung in der Markt- und Reithalle Butzbach statt. Unter den kritischen Augen der Richter Christoph Hungerland und Antonia Schattel wurden die Prüflinge abwechselnd in Theorie, Dressur und Springen geprüft.

 

Das Reitabzeichen 10 bestand Hannah Heckmann, Lotta Schwarzbach, Emma Mayer und Clara Vogel. RA 7: Paulina Kaiser und Zoe Langstrof.

Das Reitabzeichen RA5 (E-Springen und Dressurreiten) wurde erfolgreich bestanden von: Paula Sauerborn und Lena-Marie Oakley.

Das Longierabzeichen LA5 bestand Sophie-Kathrin Knoop.

Ein weiterer Bestandteil der Abzeichenprüfung war der Basispass. Dieser beinhaltet die grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit dem Pferd. Den Basispass Pferdekunde erhielten in Form einer Urkunde: Zoe Langstrof, Paulina Kaiser, Berenike Turba, Lena-Marie Oakley, Emma Mayer, Clara Schlösser.